Spielberichte Frühjahr 2014 

Spiel 1

Sonntag 23.03.2014 10:30 Königskinderweg :

1.F Tus Germania Schnelsen vs. 2.F Sternschanze  : 4:2


Spiel 2

Das zweite Spiel ohne unseren Spielmacher Tim , allerdings wieder mit Christian im Sturm versprach gegen die starken Pinnerberger ein Klassiker zu werden. Schon morgens um 9:00 Uhr wurde auf dem vom Grand auf Rasen verlegten Spiel angepfiffen. Wie gewohnt, ohne grosse Zeit zu verlieren fand unsere Mannschaft sofort in ihr Spiel. Hinten Joel, Jannik, Max und Bennet in der Abwehr sicher und in der Umschaltung zum Mittelfeld bärenstark, vorne rechts Antonio , links Leon, unser "neuer" Bennet nach Einwechslung und in der Mitte Christian. Die Jungs waren wieder einmal spielerisch bestimmend, wenn auch die Ausbeute der Chancen wieder einmal zu gering ausfiel.

1. Tor Christian nach Zuspiel Antonio, 2, Tor Christian nach Standard Ecke Leon, 3. Tor nach Schuss Christian zum Kopfball Eigentor abgelenkt.

29.03.2014 An der Raa 11  |  25421 Pinneberg

1.F SC Pinneberg vs. 1.F TuS Germania Schnelsen:   0 : 3


Spiel 3

Sonntag 06.04.2014 10:00 Riekbornweg

Das 3.te Spiel ohne Tim, auch Bennet fehlte in der Abwehr, ergänzt wurde die Mannschaft von Luca aus der 2.ten. Elvir als Cheftrainer diesmal nicht dabei, dafür ein gelungener Einstand vom Co-Coach Timo !.

Bei diesem Durcheinander organisierten sich die Jungs super und Joel dirigierte die Abwehr mit Max und Yannik souverän. In den ersten 10 Minuten stand allerdings erst Mal aufwachen anstatt Powerplay auf dem Programm.... Die Mannschaft war Feldüberlegen, nach 15 Min dann endlich das ersehnte 1:0 und kurz danach wieder Leon zum 2:0, mit diesem erstmal beruhigendem Vorsprung ging es in die Kabine. Danach fand die Mannschaft zusehens in ihr Spiel, es folgten 3 schöne Tore von unserem "neuen" Bennet aus Borkum. Die Auswechslung von Joel wegen einer Verletzung vom Vortag gegen Maxi dann im Tor war zunächst ein Schock, Maxi war aber super auf dem Posten und vertrat unseren Torwart tadellos, stark seine Parade in der 35 Minute. ! Zum krönenden Abschluss sogar ein Tor von unserer 2.F Aushilfe, herzlichen Glückwunsch Luca zu deinem schönen Tor !. In der letzten Sekunde des Spiels dann noch ein Pfostenschuss von Leon, danach war Abpfiff. Der Schlusstand zum 6:0 war hoch verdient, diesmal taten die Jungs auch mal etwas für ihre Tordifferenz. Mit 9 Punkten führen unsere Jungs nun die Tabelle vor der 1.F Eimsbüttel an, wir sind gespannt auf das nächste Spiel gegen Waldenau  !.

Aufstellung : Joel, Maximillian, Max, Antonio, Christian, Bennet, Leon, Luca,  Coach Timo.

1.F TuS Germnia Schnelsen vs. 2.F Alstertal Langenhorn    6:0


Spiel 4

Sonntag 13.04.2014  Stipper-Barthel-Platz , Jappopweg 53, 25421 Pinneberg

Germania 1.F vs. Waldenau 1.F / Rasenplatz in Waldenau

Aufstellung : Joel, Max, Tim, Bennet, Leon, Christian, Bennet, Antonio, Coach Timo.

Unsere Jungs erstmalig diese Saison wieder mit Tim (als Libero) aber auch leider ohne Jannik und Maxi (als Turbo) im hinteren Mittelfeld. Dadurch das die Abwehr von Waldenau sehr stark war, konnten wir Anfangs nicht den Ball "ins Tor tragen". Im Gegenteil, Waldenau machte das erste Tor , wir hatten wieder einmal nur etliche Chancen, verwerteten sie aber nicht. (Das war auch das Halbzeit Urteil  vom Glashütter Trainer der wieder einmal unser Spiel beobachtete :-)). wie gesagt, die Abwehr von Waldenau stark, zu viele allein Gänge unserer Mannschaft, wenig Kombinationen untereinander, viel klein klein..., bezeichnend auch dann das Tor zum 1:1 zur Halbzeit von Tim durch einem 20m Fernschuss.

Nach der Halbzeit kamen wir dann besser ins Spiel, genauer gesagt die Kombinationen untereinander. Interessant ist das stetig unsere Standard Situationen immer gefährlicher werden, 2 Kopfball Chancen nach butterweich und zielgenau reingebrachten Ecken waren Tore wert, die Bälle gingen jeweils nur Haarscharf am Tor vorbei... Waldenau ließ sich aber trotz alle dem nicht unterkriegen und hielt stark dagegen,  etliche Pressschläge und viele Spielunterbrechungen mit am Boden liegenden Kindern prägten die 2.te Halbzeit. Der meiner Meinung nach viel zu stark aufgepumpte Ball war Steinhart..., zwei ! blaue Augen von Leon nach einem Schuss direkt ins Gesicht war nur eine von vielen Verletzungs Unterbrechungen die die Spieler wegstecken mussten. Joel rettete in der 2.ten Halbzeit das eine oder andere Mal die sichere Führung, ohne seine starke Leistung hätte es auch anders kommen können. Der Schiedsrichter hatte teilweise am Ende der Begegnung so seine Probleme..., bezeichnend die Fehleinschätzung der Situation nach dem Tim im hinteren Mittelfeld in einer Abwehr Situation selbstlos einen verletzten gegenerischen Spieler in Richtung Waldenau Trainer  "wegschleppte" der Schiri aber das Spiel weiterlaufen ließ....., nachdem Tim dies bemerkt hatte ließ er den verletzten Spieler eben dann verletzt sein..., sprintete noch mal schnell hinter den Angreifern hinterher und klärte den Ball , in höchster Not ins Toraus., alle warteten auf den Fairplay Ball, was folgte ?.... na ?..... logo !, Ecke für Waldenau !! :-)).

(Ansonsten war der Schiri ein netter, ehrlich !)

Seisdrum.., die Jungs gewannen letztendlich klar mit 5:1 durch Tore von Tim, Bennet (2x), Max und Christian ,  Waldenau musste sich dem Dauerdruck unsere 1.F geschlagen geben und wir konnten den 1. Tabellenplatz nach 4 Spielen ungeschlagen verteidigen !.

Richtig spannend werden die folgenden Spiele nach den Ferien gegen Glashütte und Eimsbüttel, 

wir freuen uns darauf :) .

1.F TuS Germania Schnelsen vs. 1.F Waldenau :  5 : 1


Spiel 5

1.F vs Glashütte / 14.05.2014 !7:00 Riekbbornweg  7:2


Spiel 6

1.F Sparrieshoop vs. 1.F Germania Schnelsen   3:5

 

Nach dieser grandiosen Saison sind wir im zweiten Jahr in Folge ungeschlagen Meister geworden, herzlichen Glückwunsch an die Jungs und an unsere Trainer Timo und Elvir.